Tag des Handwerks 2011

Das Handwerk nutzt die vielen Möglichkeiten von Web 2.0 und hat damit die Zeichen der Zeit erkannt. Im Rahmen des bayerischen Tag des Handwerks konnten sich am 28. September 2011 in der Münchner Residenz über 400 Besucher zum Thema „Handwerk 2.0 – Online-Marketing & Facebook“ informieren.

Für alle Besucher und diejenigen, die nicht teilnehmen konnten, haben wir hier alle sieben Lehrvideos mit Tipps und Tricks, wie der Einstieg ins Online-Marketing geschehen kann, zusammen gestellt.

7. Folge Social Media für Unternehmer

In der vorerst letzten Folge der Lehrvideoreihe des Bayerischen Handwerkstages zum Thema „Web 2.0 und Social Media“ zeigt Dozent Heiko Eckert, für wen sich Social Media Marketing eignet und was man damit als Unternehmer erreichen kann. Wer einmal bei Facebook und Co. gestartet ist, sollte seine dortigen Aktivitäten keinesfalls einschlafen lassen und auch genügend Zeit einplanen, um dort einen sinnvollen Dialog mit den Kunden pflegen zu können.

6. Folge Social Media Monitoring

Wer sich dafür entscheidet, mit seinem Unternehmen die Vorteile von Social Media zu nutzen, sollte gewisse Verhaltensregeln im Social Web beachten. In der neuen Folge verrät Ihnen Heiko Eckert diesmal, wie Sie optimal den Dialog mit den Nutzern führen können und wie man beispielsweise mit negativen Bemerkungen umgeht.

Links zum Thema:
google alerts – Interessante neue Inhalte im Web verfolgen

 

5. Folge Google Places

Einen Handwerker suchen die meisten potentiellen Kunden inzwischen im Internet. In dieser Folge dreht sich alles um die wichtigsten Branchen- und Bewertungsplattformen.
Links zum Thema:
www.google.de/maps

4. Folge SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Ein gutes Ranking z.B. in der Google-Suchmaschine ist sehr wichtig, damit Angebot und Nachfrage im Netz optimal zusammen kommen. Die entsprechenden Informationen zum Thema „Suchmaschinenoptimierung“ sind im Video zusammengefasst.

Links zum Thema:
www.yahoo.com (linkdomain:www.ihredomain.de)
Linkdiagnosis

3. Folge Google Adwords

Heute geht es um „Bezahlte Suchmaschinenanzeigen“. Nutzen Sie diese Werbeform und profitieren Sie davon.

Links zum Thema:
Google Adwords

2. Folge Keywording

Unter „Keywording“ versteht man die Auswahl der Suchbegriffe, für die man bei Suchmaschinen platziert sein möchte. In dieser Folge zeigen wir auf wie Sie herausfinden für welche Suchbegriffe Sie Suchmaschinenmarketing betreiben sollten und was Sie dies vermutlich kosten wird.

Links zum Thema:
Google Insights for Search
Google Keyword Tool

1. Folge Einführung

Eine kleine Einführung in das Thema „Handwerk 2.0“
und was Sie die nächsten Wochen auf dieser Seite erwartet.

Einzelstatements

Einzelstatement (1/3): Ganz nah dran an den Fans
Tim-Olaf Sülzer empfiehlt Unternehmern, unbedingt ins Online-Marketing einzusteigen, da es ein zusätzlicher Weg ist, mit den Kunden und den Zielgruppen ins Gespräch zu kommen. Besonders gut eignen würde sich beispielsweise das Bewerben von Veranstaltungen.

Einzelstatement (2/3): Über 1500 Fans auf Facebook
Aktionen und Events bewirbt Christian Balletshofer von der Bäckerei und Konditorei Balletshofer aus Augsburg via Facebook. Sein Unternehmen, zu dem seit kurzem auch ein Restaurant gehört, hat auf Facebook schon über 1500 Fans.

Einzelstatement (3/3): Wenn das Wursttaxi kommt
Wie er mit Online-Marketing erfolgreich Neukunden gewonnen hat, beschreibt Metzgermeister Claus Böbel. Er stammt aus einem 300-Seelen-Ort und liefert mit seinem Wursttaxi Internetbestellungen in die nähere Umgebung aus. Per Mausklick kann man auch von überall her seine fränkischen Köstlichkeiten bestellen.